Ein noch etwas unbekannter Unterschlupf für Insekten ist eine Schlafröhre für Ohrwürmer. Da der Ohrwurm zu den nützlichen Insekten gehört, ist es durch diese Schlafröhre eine optimale und zugleich biologische Möglichkeit ihn zu unterstützen.

Als Dank wird er im Garten insbesondere bei der Bekämpfung von Blattläusen, Sinnmilben, Larven und Eier von Insekten und Kleintieren mithelfen. Tagsüber verkriechen sich die Tiere dann in dieser Schlafröhre, aus dem einfachen Grund da sie nachtaktiv sind.

Je nach Befall der Schadinsekten können auch mehrere dieser Schlafröhren an Sträuchern befestigt werden. Nimmt der Befall ab können diese problemlos am nächsten Strauch angebracht werden.

Am besten stülpt man sie über einen Aststummel in ca. 10cm Höhe zum Erdboden. Ohrwürmer werden dann diese Schlafröhren in der Zeit von Mai bis Oktober besiedeln.

Vorzugsweise sollte als Material atmungsaktiver Holzbeton verwendet werden.

Relevante Kategorien: Allgemein, Garten, Gartenartikel, Nistkasten, Vogelfutter.